Schnelles Internet: VDSL für Nieder-Erlenbach

Die Telekom hat für den 12. Mai zu einer Infoveranstaltung zum Thema schnelles Internet ins Bürgerhaus geladen. Auch andere Telefongesellschaften, die auf die Telekom Kabel zurückgreifen dürfen, nehmen bereits Bestellungen für schnelle VDSL Leitungen entgegen. Als Kunde von 1&1 wage ich also den Selbstversuch und habe einen schnellen Anschluss bestellt. Zum 6.5. ist mir die Aufschaltung zugesagt worden.

Ich werde nunmehr geduldig warten und ab dem 7.5. berichten ob der Anschluss geschaltet wurde und ob die versprochene Leistung auch geliefert wird. Ich bin sehr gespannt.

Wenn Sie Interesse an schnellem Internet haben fragen Sie also direkt bei ihrem jetzigen Telefonanbieter nach. In der Regel nutzen diese sowieso die Telekomverbindungen für die "letzte Meile" bis ins Haus und haben damit auch Zugriff auf die neuen VDSL Modems der Telekom. Ein Anbieterwechsel sollte daher eigentlich nicht notwendig sein – zumal es in der Regel kein Sonderkündigungsrecht in diesem Falle gibt und es wenig Sinn macht 2 Telefonanschlüsse parallel zu bezahlen.
IK